Unsere Benefits

Aktuelle Stellenangebote bei der DGR

Ist keine passende Stellenausschreibung dabei? Dann senden Sie uns gern Ihre vollständigen Unterlagen zu. Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung.

Weitere Datenschutzhinweise speziell für unsere Bewerber finden Sie [hier].

Übersicht:

  • Prüfungsassistent (w/m/d)

    Festanstellung In: Bonn Ab: 01.10.2020
    Ihr Profil Gut abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches oder juristisches Studium Erste Berufserfahrung im Rahmen einer kaufmännischen Berufsausbildung oder Praktika wünschenswert Gutes Verständnis für betriebswirtschaftliche Abläufe s...
  • Prüfer (w/m/d)

    Festanstellung In: Bonn Ab: 01.10.2020
    Ihr Profil Gut abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches oder juristisches Studium Mindestens dreijährige Berufserfahrung im Bereich der Wirtschaftsprüfung Gutes Verständnis für betriebswirtschaftliche Abläufe sowie eine ausgeprägte Le...
  • Prüfungsleiter (w/m/d)

    Festanstellung In: Bonn Ab: 01.10.2020
    Ihr Profil Gut abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches oder juristisches Studium Mindestens fünfjährige Berufserfahrung im Bereich der Wirtschaftsprüfung Ablegen des Wirtschaftsprüferexamens oder einer Spezialisierung in einem anderen ...
  • Wirtschaftsprüfer (w/m/d)

    Festanstellung In: Bonn Ab: 01.10.2020
    Ihr Profil Erfolgreich abgeschlossenes Wirtschaftsprüferexamen Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in der Wirtschaftsprüfung Fähigkeit zum strategischen und unternehmerischen Denken Kommunikationsstarke Führungspersönlichkeit mit einem ...

Kontakt:

Stelleangebote bei der DGR

Ivonne Schreiber

DGR Deutsche Genossenschafts-Revision
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft GmbH

Adenauerallee 121 · 53113 Bonn
Telefon: +49 228 8861 300
E-Mail: ivonne.schreiber@dgr-wpg.de

DGR Deutsche Genossenschafts-Revision Wirtschaftsprüfungsgesellschaft GmbH

Adenauerallee 121 · 53113 Bonn | T: +49 228 8861 0 | F: +49 228 8861 270 |  E: info[at]dgr-wpg.de


Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf unserer Webseite die gewohnte männliche Sprachform bei personenbezogenen Substantiven und Pronomen verwendet. Dies impliziert jedoch keine Benachteiligung des weiblichen Geschlechts, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein.


© 2020 DGR Bonn. Alle Rechte geschützt. Gestaltung und Programmierung: com|union GmbH.
Wir setzen für die technisch fehlerfreie Funktion der Website temporäre Cookies ein. [Zum Datenschutzhinweis]